Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Aktuelles

Bewerbungsaufruf Jessup Team 2023/24

Du interessierst Dich für die Teilnahme an einen Moot Court? Komme zu „Meet the Moots“ und bewirb Dich noch bis zum 20.06.2023 für die Teilnahme am Jessup 2023/24!

 

2023-24 Bewerbungsaufruf Jessup

 

Die Infoveranstaltung „Meet the Moots“ findet am 14.06.2023 ab 18:00 Uhr im HS3043 statt. Der Moot Court wird 2023/24 durch den Lehrstuhl von Prof. Dr. Vöneky betreut.

Das Freiburger Team 2022/23 bei den German National Rounds

Das Freiburger Team hat vom 1. bis 5. März erfolgreich am Nationalen Vorausscheid des Jessup Moot Courts in Berlin teilgenommen und wurde dabei mit zwei Awards ausgezeichnet. In der Gesamtwertung erreichte das Team Platz 5.

 

Awardbild GNR (1) 2023

Foto: Hertie School / Thomas Lobenwein

Auch in diesem Jahr hat das erstmals durch den Lehrstuhl für Europa- und Völkerrecht betreute Team der Universität Freiburg erfolgreich am „Philip C. Jessup International Law Moot Court“ teilgenommen. Die German National Rounds fanden nach der Corona-Pandemie erstmals wieder in Präsenz statt und wurden in diesem Jahr von der Hertie School in Berlin organisiert.

Das Team qualifizierte sich bei den nationalen Vorrunden in Berlin für das Viertelfinale und war dabei nach der Vorrundenwertung unter 17 teilnehmenden Universitäten eines der vier Teams mit der besten Punktewertung. Im Viertelfinal-Match musste sich das Freiburger Team schließlich dem Team der Universität Heidelberg geschlagen geben, das als starker Gegner den dritten Platz erreichte und in den Vorrunden der International Rounds sogar auf Platz 10 landete. In der Endwertung erreichte das Freiburger Team schließlich Platz 5.

Beide Schriftsätze des diesjährigen Freiburger Teams wurden als drittplatziertes „Best Memorial Overall“ ausgezeichnet. Darüber hinaus bekam Jenny Yoffe einen Award für ihre rhetorischen Fähigkeiten (Platz 7 der besten Speaker unter ungefähr 50 Teilnehmenden). Das Team freut sich sehr über den Auszeichnungen, die die intensive Arbeit der letzten Monate nach außen sichtbar macht.

Das Freiburger Team dankt sehr herzlich allen Sponsoren und Unterstützer:innen, die das Team in diesem Jahr unterstützt haben.

 

Weitere Eindrücke in einem ausführlichen Erfahrungsbericht finden Sie hier.

 

Lust auf einen völkerrechtlichen Moot Court? Bewirb Dich für den Jessup!

Du hast Interesse, ein Semester lang an einer völkerrechtlichen Verfahrenssimulation teilzunehmen? Dann bewirb Dich für einen Platz im Freiburger Team für den Jessup 2023!

 

Jessup 2023 Lust auf Völkerrecht Banner

Du interessierst Dich für Völkerrecht und kannst Dir vorstellen, ein Semester lang in einem hochmotivierten Team Schriftsätze auszuarbeiten und Deine Argumente in einer möndlichen Verhandlung auf Englisch zu verteidigen? Dann bewirb Dich noch bis 12. Juni 2022 24:00 Uhr per Mail unter und werde Teil des Freiburger Teams für den Jessup 2023! In diesem Jahr wird sich der Sachverhalt mit Themen rund um Friedensverträge, Angriffe auf vermeintlich besetztem Territorium, einseitigen Wirtschaftssanktionen und unsachgemäß entsorgtem Sondermüll beschäftigen.

Mehr Informationen zum Ablauf des Moot Courts findest Du unter Teilnahme, Einzelheiten zu den Bewerbungsvoraussetzungen erfährst Du unter Bewerbung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

„Meet the Moots“ — Verfahrenssimulationen vorgestellt

Save the Date! Am 31. Mai 2022 14:00 Uhr stellt sich der Jessup im Rahmen der „Meet the Moots“-Veranstaltung vor.

 

Meet the Moots Infoveranstaltung zu Verfahrenssimulationen. 31. Mai 2022 14:00 Uhr im HS 1009 und im Stream.

 

Du hast Interesse, am Philip C. Jessup International Law Moot Court teilzunehmen, weißt aber nicht genau, was Dich erwartet? Bei der „Meet the Moots“-Veranstaltung stellt sich der Jessup mit den anderen Moot Courts an der Uni Freiburg vor und berichtet von Erfahrungen und Erlebnissen. Im Anschluss bleibt selbstverständlich die Möglichkeit für Nachfragen und Gespräche mit ehemaligen Teilnehmer:innen. Vorstellen werden sich neben dem Jessup auch der Vis Moot Court, der EMRK-Moot Court und der VGH-Moot Court.

Die Veranstaltung findet am 31. Mai 2022 um 14:00 Uhr im HS 1009 statt und wird zeitgleich im Stream übertragen. Den Zugangslink findest Du auf ILIAS unter „Sonstige Veranstaltungen“.

Das Freiburger Jessup Team 2021/22 berichtet von seinen Erfahrungen

Das Freiburger Jessup Team 2021/22 bestand aus Wiktoria Gaslawska, Neele Mettenleiter, Joshua Probst, Leander Rieg und Carl Werner. Coaches waren Laura Tribess, Lucas Benedict Keller und Clara Werra. Das Team konnte bei den virtuellen German National Rounds im Februar 2022 den neunten Platz in der Gesamtwertung belegen und wurde mit dem Spirit of the Jessup Award ausgezeichnet. Themen des Sachverhalts waren völkerrechtliche Fragen rund um die Zulässigkeit von Beweismitteln vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH), diplomatische Immunität, ausländische Wahlbeeinflussung, die Verbreitung von Propaganda über soziale Medien und die Bekämpfung eines Botnets.

 

Hier berichtet das Team von seinen Erfahrungen.

 

V.l.n.r.: Carl Werner, Neele Mettenleiter, Joshua Probst, Wiktoria Gaslawska, Leander Rieg

Das Freiburger Jessup Team 2021/22 bei den German National Rounds

Das Team der Universität Freiburg hat bei der deutschen Ausscheidung des völkerrechtlichen Jessup Moot Courts den "Spirit of the Jessup Award" gewonnen: dieser wird jährlich an das Team vergeben, das am besten den Geist der akademischen Exzellenz, Teamfähigkeit und wettbewerblichen Kollegialität verkörpert.

Wir freuen uns sehr über diesen Preis, der die intensive Teamarbeit unseres engagierten Teams nach außen hin sichtbar macht. Zudem hat das Team den 3. Platz bei der Bewertung des Respondent Memorials erreicht und - nach spannenden Pleadings in der Vorrunde - unter 18 teilnehmenden Universitäten insgesamt den 9. Platz in der Gesamtwertung. Die Veranstaltung hat im Februar 2022 erneut leider nur digital stattgefunden.

Das Freiburger Team dankt sehr herzlich allen Sponsoren und Unterstützer*innen, die das Team unterstützt haben.

Das Freiburger Jessup Team 2021/22 stellt sich vor

 Freiburg Jessup Team 2021/22 Portraits Panorama

 

In diesem Jahr vertreten Carl Werner, Neele Mettenleiter, Joshua Probst, Wiktoria Gaslawska und Leander Rieg (v.l.n.r.) die Universität Freiburg beim Jessup Moot Court. Die Recherche hat schon begonnen und wir freuen uns darauf, unsere Argumente bei den German National Rounds zu präsentieren. Diese finden vom 23. bis 26. Februar 2022 voraussichtlich in Heidelberg statt.

Die Coaches Laura Tribess, Clara Werra und Lucas Benedict Keller bedanken sich nochmals bei allen Bewerber:innen für ihre Teilnahme am Auswahlverfahren!

 

Das Freiburger Team 2020/2021 berichtet von seinen Erfahrungen

Das Freiburger Jessup Team 2020/2021 bestehend aus Clara Werra, Philipp Beckmann, David Owzar und Lucas Benedict Keller und betreut von Friedrich Arndt, Helen Scholz und Friederike Utsch erreichte bei den virtuellen German National Rounds Ende Februar 2021 den vierten Platz. Bei den virtuellen Global Rounds zog es in die Runde der besten 48 Teams weltweit (aus circa 560 Teams) ein. Zudem erreichten zwei Sprecher*innen Wertungen in den Top 40 der Internationalen Vorrunden (aus über 2000 Sprecher*innen).

Hier berichtet das Team von seinen Erfahrungen und dem Jessup unter Pandemiebedingungen.

Team 2020/21 German National Rounds (Stufen)

Friedrich Arndt (Head Coach), Friederike Utsch (Coach), David Owzar, Philipp Beckmann, Clara Werra, Lucas Benedict Keller, Helen Scholz (Coach) (v.l.n.r.)